Vorbereitung auf ein MES-Projekt

Schritt 1.

Schritt 2.

Schritt 3.


Ein kleines Szenario als Beispiel:

Sie sind für die Produktion verantwortlich und streben eine effizientere Produktion an. Sie stellen sich hierfür eine transparente Sicht auf die Maschinen mit einem aktuellen Soll-Ist-Vergleich vor, zuverlässige und zeitaktuelle Daten für das Controlling zu erhalten, aktuelle und einheitliche Auswertungen zu bekommen, weniger Papier an den Arbeitsplätzen zu haben, und dass Ihre Mitarbeiter auch ein einfaches Werkzeug erhalten, mit denen sie weniger Aufwand bei der Erfassung und Rückmeldung haben. Sie wissen, dass mit Hilfe von diversen

IT-Lösungen Ihre Fertigungsprozesse optimiert, besser überwacht und auch gesteuert werden können.

 

Jetzt fängt die Vorbereitung an: Sie überlegen, was hierfür alles benötigt wird, wie Sie das am Einfachsten erreichen und welches Budget hierfür erforderlich ist. Für den Budgetantrag müssen Sie Ihrem Management neben dem Konzept auch eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vorlegen. Nur bei einer angemessenen Amortisationszeit wird sich das Management für die Einführung eines MES entscheiden.

Viele Informationen sind notwendig und viele Fragen sind zu beantworten. 

  • Was wird benötigt?
  • Was kostet das?
  • Welche Einsparungen gibt es?
  • Wie wird das umgesetzt?

Diese Antworten liefert die Kick-off-Beratung. Kompakt und effizient!

Der Schwerpunkt der Kick-off-Beratung liegt in der Bedarfsanalyse. Wir schauen uns Ihre Prozesse an und legen die Wege fest, die Ihnen eine effizientere Produktion ermöglichen und definieren die Anforderungen, die das MES hierfür erfüllen muss. Ich zeige Ihnen wie Sie eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und RoI-Berechnung (Return-on-Invest)  durchführen und wie Sie das Projekt am einfachsten planen und umsetzen. Das Ergebnis der Kick-off-Beratung ist ein Beratungsbericht mit den Handlungsempfehlungen und ein Umsetzungskonzept mit den Anforderungen, mit dem Sie Preisinformationen bei den MES-Anbietern einholen können. Hiermit haben Sie alle notwendigen Informationen und unterstützende Dokumentationen, um das Budget für die Umsetzung und die Projektfreigabe zu beantragen. 

Für die Kick-off-Beratung bin ich 1,5 Tage bei Ihnen vor Ort und biete diese zum Festpreis an von 3.000,00 € *) inkl. Reisekosten, Spesen und Übernachtung. Für die Beauftragung verwenden Sie einfach das Bestellformular im Flyer.

Download
Kick-off-Beratung mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Umsetzungskonzept
Für Unternehmen, die sich auf eine BDE/MDE- oder MES-Einführung vorbereiten. Mit Bestellformular.
Flyer Kick-off-Beratung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.6 KB

*) Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet für kleine und mittlere Unternehmen ein neues Förderprogramm mit dem Namen "Förderung unternehmerischen Know-hows" an. Erfüllen KMUs die Voraussetzungen der BAFA, werden Beratungsleistungen für allgemeine und spezielle Beratungen, wie z.B. meine Kick-off-Beratung, je nach Region zwischen 50% und 80% gefördert. Im Klartext heißt das, dass von der BAFA dann zwischen 1.500,00 € und 2.400,00 € zurückerstattet werden!

Wie das geht? Ganz einfach: Ich bin bei der BAFA zugelassen und gelistet und erfülle die Voraussetzungen als Berater. Gerne informiere ich Sie über den Ablauf und unterstütze Sie bei der Antragstellung. Sprechen Sie mich an. Es lohnt sich! Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite der BAFA.

Sie haben Interesse an weiterführenden Informationen?

Rufen Sie mich gleich an unter +49 89 456 895 59 oder schreiben Sie eine Mail an info@peterschaller.com.

Wir reden darüber, wie ich Sie unterstützen kann.

Und wie geht es jetzt weiter?

Budget und die Projektfreigabe erhalten

Ihr Ziel ist es, dass Sie das erforderliche Budget und die Projektfreigabe erhalten.

Wenn Sie Ihren Projektantrag der Geschäftsleitung vorstellen, sollten Sie sich auf dieses Gespräch unbedingt gut vorbereiten, denn jetzt werden Sie zum "Verkäufer". In meinem Training "Entscheider überzeugen" zeige ich Ihnen, wie Sie das meistern.

Sie haben Interesse an weiterführenden Informationen?

Rufen Sie mich gleich an unter +49 89 456 895 59 oder schreiben Sie eine Mail an info@peterschaller.com.

Wir reden darüber, wie ich Sie unterstützen kann.