MES-Lastenheft | PETER SCHALLER | MES-Experte

Damit wird die Einführung eines MES für jeden einfacher

Ab 01. Januar 2021 verfügbar

Genial! Die gleichen Tools nutzen, wie der MES Experte auch

Worum geht es?

Fertigungsunternehmen die ein MES einführen werden, erstellen ein Lastenheft, vergleichen nach den Präsentationen die Angebote und stellen dann den Budgetantrag. Doch damit treffen auch 3 Herausforderungen zusammen:

  • Wie wird das Lastenheft erstellt und was muss rein?

  • Wie finden wir die richtige MES-Software?

  • Welches Angebot rechnet sich für uns?

Das MES Auswahl-Set hilft Ihnen dabei, diese Herausforderungen bei der MES Einführung in kürzerer Zeit zu stemmen. Das Set besteht aus 3 Vorlagen:

1

MES Lastenheft-Vorlage

Damit erstellen Sie selbst ein erstklassiges MES Lastenheft

Mit der MES Lastenheft-Vorlage erstellen Sie ein korrektes und hochwertiges Lastenheft. Es umfasst bereits 19 Seiten und beinhaltet:

  • Ausformulierte Hinweise und Voraussetzungen, was im jedem MES-Lastenheft stehen muss

  • Systemübergreifende Anforderungen, unabhängig der benötigten Module

  • Best-Practice von Nicht-funktionalen Anforderungen

  • Best-Practice-Anforderungen für die Angebotsabgabe

  • Best-Practice von Use-Cases

  • Best-Practice von Prozessbeschreibungen und User-Stories

  • inklusive: Best-Practice-Anforderungen an eine moderne Betriebs- und Maschinendatenerfassung (BDE/MDE) für den Einsatz im Office und im Shopfloor mit den Anforderungen an die Maschinenanbindung und der Mengenerfassung.

2

Ausschreibung & Analyse

Damit analysieren Sie Ihre MES Ausschreibung

Die MES Ausschreibung muss analysiert werden. Sie zeigt, wie die Anbieter Ihre Anforderungen umsetzen. Es liefert auch die Entscheidungsgrundlage in der Softwareauswahl, nur die Anbieter einzuladen, deren Preis-Leistungs-Verhältnis im akzeptablen Bereich liegt. Und das wird aus der Analyse sichtbar!

  • Selbstauskunft des Anbieters

  • Beantwortung der Anforderungen aus dem Lastenheft (was ist Standard, wo sind kleine und große Anpassungen notwendig, was kann nicht umgesetzt werden)

  • Einheitliche Kostenstruktur für Lizenzen, Dienstleistungen, Optionen, Schulungen und für die Wartung und Pflege

  • Vergleich des Erfüllungsgrads

  • Vergleich der Investitionskosten

3

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Damit ermitteln Sie die Wirtschaftlichkeit für den MES-Einsatz

Auch wenn Ihnen eine MES Software noch so gut gefällt: Wenn die Kosten nicht in einem akzeptablen Verhältnis zum Nutzen (Einsparungen mit dem MES) stehen, wird das notwendige Budget zur Einführung nur sehr schwer zu argumentieren sein. Mein Tool zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung hilft bei Ihrem Budgetantrag! 

  • Jährliche Einsparungen der messbaren und Nicht-messbaren Nutzenfaktoren

  • Einmalige Investitionskosten

  • Jährliche Folgekosten

  • Erwarteter ROI (Return-On-Investment)

Das können Sie erwarten

In dem MES Auswahl-Set steckt das ganze Know-how aus 27 Jahren Erfahrung in MES, dem MES Verkauf, der Begleitung von über 80 MES-Einführungen und aus den MES-Ausschreibungen. Mit dem MES Auswahl-Set erstellen Sie das Lastenheft viel schneller, der Kosten-Nutzen-Vergleich der Lösungen wird transparent und vergleichbar und durch die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erkennen Sie, welche Lösungen zu Ihrem ROI passen. Dies ist die  Grundlage für den nächsten Schritt, die richtigen Lösungen für die weitere Betrachtung und die Präsentationen festzulegen.

 

Konkret bedeutet das für Sie:

Mit dem MES Auswahl-Set nutzen Sie die gleichen Profi-Tools, wie der MES-Experte in seinen Projekten auch. Die Einführung eines MES geht damit einfacher und schneller und führt zuverlässig zur Entscheidung des richtigen MES für Ihre Anforderungen.