MES-Beratung | Einführung MES

MES-Machbarkeitsanalyse

Was ist das Geheimrezept für die Projektfreigabe?

MES-Machbarkeitsanalyse

Worum geht es?

Die MES-Machbarkeitsanalyse ist die Grundlage für die Entscheidung, ob und wie ein MES-Projekt durchgeführt werden kann. Sie beschreibt grob die Durchführung und den Umfang eines MES-Projektes.

Wie wird diese Leistung zu Ihrem Gewinn?

Beginnen Sie zuerst mit der MES-Machbarkeitsanalyse, lässt sich damit auch die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erstellen und der ROI (Return on Investment) ermitteln. Daraus erfahren Sie, wieviel Sie mit einem MES jährlich einsparen und wann sich das MES amortisiert. Das hilft Ihnen auch bei der Auswahl sich auf die Anbieter zu fokussieren, deren Preis-Leistungs-Verhältnis zu ihrem ROI passen.

Bild: Dashboard meines Tools zur Wirtschaftlickeitsberechnung

Der Vorteil der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ist, dass Sie Ihrer Geschäftsführung damit die Entscheidungsgrundlage für ein MES-Projekt liefern und den Nutzen einer MES-Einführung mit Zahlen belegen. Die MES-Machbarkeitsanalyse und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ist ohne Softwarepräsentationen machbar! 

Mit der MES-Einsatzanalyse erfährt Ihre Geschäftsführung:

  • Was wird benötigt

  • Was kostet das

  • Welche Einsparungen sind machbar

  • Welche Lösungen passen für uns

Was können Sie von mir erwarten?

Die MES-Machbarkeitsanalyse ist ein Dienstleistungspaket und besteht aus der Ist-Aufnahme, Definition der Anforderungen, Erstellung des Grobkonzeptes, MES-Ausschreibung und Analyse der Ausschreibung. 

Machen Sie sich selbst ein Bild und

erfahren Sie in einem 30-Minuten Webmeeting mehr darüber.