MES-Experte | PETER SCHALLER | MES-Projekt

Sie planen die

Digitalisierung der Produktion mit einem Manufacturing Execution System (MES)

Vom Lastenheft über die Softwareauswahl bis zur Systemeinführung

 

Der Weg zur Digitalisierung

Ganzheitliche Beratung und gezielte Services

Einführung

Ressourcen schonen und Budget einhalten

Mehr erfahren →

Grundlagen

Alles über die Digitalisierung mit einem MES

Mehr erfahren →

Machbarkeit

Wirtschaftlichkeit und Return on Investment (ROI)

Mehr erfahren →

Softwareauswahl

MES-Lösung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Mehr erfahren →

Change

Mitarbeiter abholen und für den Change einbinden

Mehr erfahren →

Lastenheft

Projektziele und Anforderungen an das MES

Mehr erfahren →

Wenn Sie über Digitalisierung nachdenken, ist jetzt der richtige Zeitpunkt!

Lassen Sie uns einen Termin für ein unverbindliches 30-Minuten Webmeeting finden.

Über 27 Jahre Erfahrung

in MES und MES-Einführung

Begleitung von über

80 MES-Einführungen

zertifizierter und geprüfter

Berater und Trainer (BaTB)

"Ohne Erfahrung ist Wissen nutzlos! Das Gewusst wie führt Schritt für Schritt zur Digitalisierung und der Sicherheit, die dafür unbedingt notwendig ist.

Die Kompetenz in Beratung und den Services überzeugt. Mit meinem Engagement schaffe ich erfolgreiche Projekte für meine Kunden."

Das heißt für Sie:

  • Es wird für Sie viel einfacher

  • Sie reduzieren Ihren Aufwand

  • Ich spreche Ihre Sprache

  • Sie benötigen kein MES-Fachwissen

  • Das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist enorm

Was Sie bei der MES-Softwareauswahl beachten sollten

Die MES-Softwareauswahl steht nicht an 1. Stelle!

Soll ein MES eingeführt werden, wird viel zu oft der Fokus zuerst auf die Software und die MES-Softwareauswahl gelegt. Das kostet Zeit und viel Aufwand.

Es werden Veranstaltungen besucht, Anbieter werden zu Präsentationen eingeladen, Angebote werden eingeholt und dazwischen finden einige Meetings statt. So vergeht Monat für Monat. Dann, wenn endlich der MES-Favorit feststeht, wird das Budget beantragt und die Entscheidung lässt auf sich warten oder das Budget wird unerwartet abgelehnt. Doch warum ist das so? Viele Unternehmen gehen auch heute noch diesen Weg!

Die Geschäftsführung möchte zuerst wissen: Was bringt die MES-Software dem Unternehmen und erst dann, was kostet die MES-Software.

Mehr erfahren →

Der richtige Weg ist daher, wenn zuerst eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für ein MES oder CAQ stattfindet und der ROI (Return on Investment) mit Zahlen belegt wird! Hierfür sind diese Fragen zu beantworten:

  • Welche Einsparungen haben wir damit?

  • Was benötigen wir dafür?

  • Welche Lösungen passen für uns?

  • Was kostet uns das?

Ein Workshop, der MES-Kenntnisse, Erfahrung und Projektmanagement kombiniert, beantwortet diese Fragen!

In nur 120 Sekunden erklärt

Glass Buildings

Gemeinsam für Ihren Erfolg!

Erzählen Sie mir doch etwas über Ihre Ziele und Anforderungen.

Gemeinsam finden wir die beste Lösung.