MES für Einsteiger | PETER SCHALLER | MES-Workshop

Warum MES für Ihre Produktion (überlebens)wichtig ist

Was ist ein Manufacturing Execution System (MES)?

Manufacturing Execution Systeme (MES) sind produktionsnahe Softwarelösungen, mit denen Sie Ihre Produktionsabläufe digitalisieren und dadurch erheblich vereinfachen. Sie ermöglichen einerseits die Kommunikation mit dem führenden ERP-System und dem Shopfloor, andererseits die Kommunikation von der Warenannahme bis zum Versand. Prozesse und Ist-Daten werden in Echtzeit dargestellt. Hierbei ist eine Anbindung von Maschinen und Anlagen realisierbar und sinnvoll..

In Summe kann ein MES daher auch als bedeutsamer Baustein zur Realisierung einer Smart Factory im Rahmen von Industrie 4.0 bezeichnet werden. Unabhängig davon bietet es zahlreiche Funktionen zur Planung und Steuerung der Produktion, des Personals und der Qualität.

Sie beschäftigen sich erstmalig mit dem Thema MES? Sie benötigen grundlegende Informationen über verfügbare Funktionen, Optimierungspotenziale sowie die Kosten und den Nutzen von Manufacturing Execution Systemen - und das anbieterunabhängig?

 

Dann ist mein Einsteiger-Workshop „Einführung in Manufacturing Execution Systeme (MES)“ die ideale und einfachste Lösung für Sie!

Einsteiger-Workshop: Einführung in Manufacturing Execution Systeme (MES)

MES-Grundlagen und die Automatisierungspyramiede nach VDI 5600 verständlich, praxisnah und einfach erklärt.

Ihr Mehrwert: Der Workshop macht das komplexe Thema MES verständlich. Er zeigt den Nutzen entsprechender Systeme und Einführungsstrategien auf. Gleichzeitig liefert er wertvolle Tipps aus 27 Jahren Erfahrung mit

MES-Einführungen. Ein weiterer Pluspunkt: Da der Workshop bei Ihnen im Haus stattfindet, kann ich im Vorfeld Ihre Produktion kennenlernen. Die Veranstaltungsinhalte lassen sich somit individuell auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden.

Das ist im Workshop auch enthalten!

Excel-Vorlage zur Wirtschaftlichkeits-Berechnung mit:

  • Stammdaten

  • Einsparpotential

  • Investitionskosten

  • Laufende Kosten

  • ROI-Report

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Unternehmen, die derzeit über eine MES-Einführung nachdenken und die Systemeinführung von Beginn nicht nur vereinfachen, sondern auch zum Erfolg führen möchten.

Teilnehmerkreis: Geschäftsführer, Werksleiter, Produktionsleiter, IT-Leiter und Controller, Lean Manager, technische Projektleiter und Betriebsräte

Schwerpunkte im Workshop:

  • Die Grundlagen von Manufacturing Execution Systeme (MES)

  • Überblick der MES-Funktionen nach VDI 5600 und deren Nutzen

  • Wirtschaftlichkeit und der ROI (Return-On-Investment)

  • Projektphasen einer MES-Einführung

  • Projektteam

  • Mitarbeiter einbinden und motivieren

  • Ablauf einer Bedarfsanalyse

  • Aufbau eines MES-Lastenheftes

  • Überblick über den MES-Anbietermarkt

  • Ausschreibung und strukturierte Anbieter- und Systemauswahl

  • Shopfloor-Management

Dauer: 1 Tag bei Ihnen im Haus 

Termin: nach Absprache

Preis: auf Anfrage

Über den Referent: Peter Schaller ist Berater, Experte und Guide für MES und MES-Einführung. Er kennt die Herausforderungen in den Phasen der MES-Einführung sehr genau. Aus über 30 Jahren Praxiserfahrung im MES-Umfeld weiß er, was Entscheider im Projektverlauf beschäftigt und welche Hürden auftauchen können. Er kann sich auf die Herausforderungen einstellen und in jeder Phase konkrete Unterstützung bieten, Wissen vermitteln, coachen und auch strategische sowie operative Aufgaben übernehmen. Das Entscheider-Team wird dadurch stark entlastet. Gleichzeitig ist ein vereinfachter und reibungsloser MES-Projektverlauf sichergestellt.

Erfahren Sie in einem Workshop alles, was Sie über MES und die MES-Einführung wissen sollten.

 

Ich löse die Komplexität von MES auf, erkläre verständlich und nachvollziehbar was ein MES ist, welchen Nutzen es hat, wie es eingeführt wird und wie die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erfolgt.