MES-Systemeinführung | PETER SCHALLER | MES-Experte

MES-Projektbegleitung

Sie werden bei der MES-Einführung entlastet

Worum geht es?

Zahlreiche Unternehmen verfügen nicht über ein strategisches Projektmanagement, welches als eigene Organisationseinheit innerhalb des Unternehmens fest verankert ist. Im Regelfall wird die Position des MES-Projektleiters durch einen Mitarbeiter besetzt, dem die entsprechende Eignung zuzutrauen ist.

Sowohl der Projektleiter als auch seine Teammitglieder, welche üblicherweise aus Fachabteilungen stammen, werden selten vom Tagesgeschäft vollständig freigestellt. Alle Beteiligten müssen die Systemeinführung daher zusätzlich zu ihren täglichen Aufgaben bewältigen. Dies führt oftmals zu Überlastung, Engpässen und Terminüberschreitungen.

Wie wird meine MES-Projektbegleitung zu Ihrem Gewinn?

Als MES-Berater sorge ich dafür, dass Sie nicht im Regen stehen bleiben und Teile mit Ihrem Projektleiter die Aufgaben. Die Systemeinführung kann dadurch ungehindert stattfinden und Ihr Projektleiter wird so entlastet.

Was können Sie erwarten?

Die Aufgaben für die Projektbegleitung werden individuell abgestimmt und festgelegt. Beispiel: Steuerung der Projektaktivitäten, Priorisierung von Aufgaben oder die Kommunikation mit dem MES-Anbieter.

Sie wollen im Vorfeld unverbindlich mit mir über Ihre Themen und Ziele sprechen? Gerne!